Die Autorinnen und Autoren der
37. Braunschweiger Jugendbuchwoche

Heiko Wolz

Heiko Wolz
© Tom River Photography

Heiko Wolz, geboren 1977, war Buchhändler und Mitarbeiter in einem Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung, bis seine Frau und die vier Kinder ihn zum Hausmann erklärten. Seine skurril-witzigen Geschichten schreibt er nun zwischen Herd und Puppenhaus, Bügelbrett und Ritterburg. Regelmäßig besucht er Kindergärten und erfindet gemeinsam mit den Kindern Geschichten, um das Interesse an Büchern zu wecken. Des Weiteren engagiert er sich nach wie vor ehren­amtlich für geistig Behinderte.

Heiko Wolz lebt mit Familie, zu der auch ein weißer Schweizer Schäferhund sowie eine Katze unbestimmter Herkunft gehören, in Unterfranken.