Die Autorinnen und Autoren der
36. Braunschweiger Jugendbuchwoche

Jaromir Konecny

Jaromir Konecny
© Isabelle Grubert

1956 in Prag geboren, verdingte sich Jaromir Konecny als Industrie-Metaller, Schiffsmeister auf der tschechischen Elbe und zwei Jahre lang auch als Techniker in Libyen, bevor er 1982 in die Bundesrepublik Deutschland emigrierte. In Niederbayern, verbrachte er ein Jahr in einem Sammellager, hielt sich mit diversen Jobs über Wasser, bis er dann in München zu studieren begann; er arbeitete als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Theoretische Chemie an der Technischen Universität München und promovierte.

Der Fritz-Hüser-Preisträger des Jahres 1995 ist eine der schillerndsten Figuren der deutschen Slam-Szene, was er regelmäßig bei diversen Slam-Events und traditionellen Lesungen  mit Gitarren- und Jongliereinlagen eindrucksvoll unter Beweis stellt. Jaromir Konecny ist Schriftsteller, Slammer und Musiker; er lebt mit Familie in München.

Mehr unter: www.jaromir-konecny.de

Aktuelle Titelliste – eine Auswahl

HerzSlam

HerzSlam (Jaromir Konecny)

Ravensburger, 2015, ISBN 978-3-473-40131-4, ab 14 Jahren

Hauptschüler sind dumm, prollig und schlecht angezogen - behauptet Leas beste Freundin Sophie. Lea findet Sophie manchmal ziemlich arrogant, dennoch hat auch sie so ihre Vorurteile. Als die beiden sich für einen Poetry-Slam-Workshop anmelden, wissen sie nicht, dass auch Jugendliche einer anderen Schule daran teilnehmen werden: einer Hauptschule. Eine Vollkatastrophe! Es hagelt Wortgefechte und Beleidigungen, doch nach und nach beginnen die Fronten zu bröckeln und Herzen heftig zu schlagen ...

  • Tote Tulpen (dtv 2014, ab 14 Jahren)

  • Dönerröschen (cbt, 2013, ab 13 Jahren)

  • Krumme Gurken (cbt, 2012, ab 13 Jahren)

  • Doktorspiele (cbt, 2011, ab 14 Jahren)